Marie – Unterwerfung in der Mühle

Marie, die Magd des Müllers flieht, körperlich schwer gezeichnet, vor ihrem brutalen Herrn. Zur späten Stunde kommt sie zu einer Mühle in einem finsteren Tal, wo sie zaghaft nach einem Nachtlager fragt.
Der Müller Bernardus, der schon lange das Geheimnis des Baches in diesem Wald hütet, ist von der jungen Frau angetan, doch bezweifelt er, dass sie seine dominant-sadistische Neigung gutheißt.
Wie sehr er sich in Marie täuscht, zeigen ihm allerdings die nächsten Tage. Denn Marie trägt ebenfalls ein Geheimnis in sich …

Um zur Leseprobe zu kommen, bitte auf das Cover klicken!

%d Bloggern gefällt das: