Fine Kerkhoff

Fine Kerkhoff kam 1976 im Sauerland zur Welt. Als gelernte medizinische technische Assistentin lebt sie heute mit ihrer Familie in den Weinbergen an der Ahr. Fine las schon als Kind sehr viel und hörte gern Geschichten.
Ihr ganzes Leben gehörte sie zu denen, die nicht ins gesellschaftliche Bild passten, weil sie übergewichtig war und dicke Beine hatte. Hohn, Spott und Mobbing gehörten zu Fines täglichem Tagesablauf. Auch in ihrer Familie blieb ihr nichts erspart.
Ärzteodysseen und Abnehmkuren waren ein großer Bestandteil ihres Lebens.
Nach 20 Jahren diagnostizierte man ihr plötzlich eine progrediente Erkrankung des Liplymphsystems und das veränderte ALLES.
Sie fing an sich zu informieren, lernte viele Dinge und die richtigen Personen kennen, kämpfte für andere und wurde am Ende selber belohnt. Eigentlich klingt das Leben und die jetzige Zeit der Autorin wie ein modernes Märchen.
Ihr Herzenswunsch ist es, die Sinne für einen menschlichen, würdevolleren und vor allem respektvolleren Umgang mit Anderen zu schärfen.

Um zum Buch zu kommen, klicken Sie bitte auf das Cover!

%d Bloggern gefällt das: